Kostenloser Versand in Deutschland ab € 100,- Bestellwert
 
Heublumen Kissen von Weltecke

Heublumen Kissen von Weltecke

9,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

Größe:

Heublumenkissen Heublumen (flora graminis) werden auch Grasblüten genannt. Sie sind ein... mehr

Heublumenkissen

Heublumen (flora graminis) werden auch Grasblüten genannt. Sie sind ein Gemisch aus Blütenteilen, Samen sowie kleinerer Blatt- und Stengelstücke verschiedener Wiesenpflanzen. Sie bestehen vornehmlich aus den Gräsern Quecke, Trespe, Wiesen-Lolch, Wiesen-Schwingel, Wiesen-Lischgras, Wiesen-Fuchsschwanz, Ruchgras und Knäuelgras. Das geerntete Heu wird von uns geschnitten und durch mehrfaches Sieben von groben Stängelteilen, Sand, Staub und Erde befreit. Auf dem Land gelten als Heublumen alle Pflanzenteile, die auf der Tenne von der Heugabel nicht erfasst werden. Nicht selten findet man eine dicke Heublumenschicht auf dem Tennenboden.
 
Das Heublumenkissen wird schon jahrhundertelang in der Volksmedizin genutzt. Sei es zur Beruhigung und Entspannung verkrampfter Muskulatur, zur Verbesserung der Elastizität des Bindegewebes, zur Durchblutungssteigerung, als Leberpackung, bei Nieren- und Blasenleiden oder zur Aktivierung des Gewebestoffwechsels. Außerdem wird es zur lokalen Wärmetherapie bei degenerativen Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises eingesetzt.
 
Größe: 25 x 25 cm oder 30 x 40 cm
 
Anwendung:
Das Kissen sollte bei 150 °C im Backofen aufgeheizt werden. Nicht für die Mikrowelle geeignet. Es wird empfohlen 2 bis 3 Tasssen Wasser mit in den Backofen zu stellen, um eine gute Durchfeuchtung zu gewährleisten. Ein Aufheizen über Wasserdampf ist ebenfalls möglich.
 
Achtung: Nicht anwenden bei offenen Verletzungen und rheumatischen Entzündungen! Es können in sehr seltenen Fällen allergische Hautreaktionen auftreten.
 
Zusammensetzung:
Heublumen, Bezug aus 100% Baumwolle
 
Vorteile:
- aus hochwertigen Rohstoffen produziert
- Herstellung in Deutschland
 
Über Weltecke:
Das Unternehmen gründete sich 1946 durch Alexander Weltecke in Soest. Ziel war es, hochqualitative Produkte für Körper und Geist im Einklang mit der Natur herzustellen. Aus natürlichen Mitteln werden Produkte zur Behandlung von Beschwerden im Alltag, zur Stärkung des Immunsystems und zur wohltuenden Entspannung kreiert. Seit September 2014 deckt Weltecke mithilfe einer Photovoltaikanlage den Eigenverbrauch an Energie und speist mit dem Überschuss das lokale Stromnetz.
Zuletzt angesehen